POHL Electronic GmbH - Elektronik Distributor

DotCode-Erfassung in der Tabak-Branche – ab 19. Mai wird es ernst

Am 19. Mai 2019 tritt die EU Richtlinie (TPD2) für alle Tabakhändler in Kraft. Dann müssen auch in Deutschland alle Warenströme von Zigaretten und Tabak rückverfolgbar sein. Das erfordert auch neue Hardware – aber welche? 

Hennigsdorf, April 2019 – Mit in Kraft treten der zweiten Stufe zur EU-Tabakproduktrichtlinie wird die Bekämpfung des unerlaubten Handels mit Tabakerzeugnissen angestrebt. Realisiert wird dies mit Hilfe des DotCode – einer neuen Symbologie, die diese Informationen ausliest.

Der Einsatz neuer Hardware wird also nötig, da herkömmliche 1D Barcode und 2D Datamatrixscanner den DotCode nicht lesen können.

Die Spezialisten der POHL electronic haben sich des Themas natürlich angenommen. Ihre Lösung heißt N6703HD (HD – High Density Optics) der Firma Honeywell.

Entwickelt wurde der Imager basierend auf dem Erfolg und den Abmessungen der N660X-Serie.

Die Lesereichweite wurde um 40% erhöht ohne die geringe Höhe von 6,5 mm (0,27 in) zu beeinträchtigen.

Pohl electronic, steht seit 30 Jahren für speziell ausgewählte und hochwertige OEM-Produkte und Komponenten zugeschnitten auf die Erfordernisse unserer Kunden. Wir stehen für erstklassige Beratung und hohe Lösungskompetenz.

So kann die neue EU-Richtline – beginnend mit den Zigarettenschachteln – kommen.

Kategorien

Kalender

Mai 2019
M D M D F S S
« Apr    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

CUSTOM S.p.a. ist neuer Partner im POHL electronic Netzwerk

CUSTOM ist eine auf die Retail- und Enterprise-Märkte spezialisierte High Tech Solution Company aus Italien und ab sofort Verstärkung im POHL-Partner-Netzwerk.

Hennigsdorf, April 2019 – Das international aufgestellte Unternehmen mit Hauptsitz in Italien, bietet High-Tech-Lösungen, spezialisiert auf Einzelhandel, Enterprise und vertikale Märkte.

„CUSTOM plant und liefert – ähnlich wie die POHL electronic GmbH – vollständige und maßgeschneiderte Lösungen für alle Kundenanforderungen.“ – so Christian Stein, Geschäftsführer der POHL electronic.

Zudem bietet das Unternehmen Softwarelösungen und dedizierte Anwendungen, Multilayer-, Multiplattform- und Multi-Device, die auf die neuen Bedürfnisse und Anforderungen von Einzelhändlern und Unternehmen zugeschnitten sind.

„Die weltweit agierende Unternehmensgruppe blickt auf eine mehr als 27jährige Firmengeschichte zurück – ähnlich wie POHL“, sagt Christian Stein.

Die POHL electronic feiert dieses Jahr 30jähriges Firmenjubiläum und ist stolz, einen starken und hochspezialisierten Partner zur Unterstützung Ihrer Projekte gewonnen zu haben.